POLYDUCT

Intervallum 1 nap | 5 nap | 1 hó | 3 hó | 6 hó | 1 év | 2 év | 5 év
Grafikon Vonal | Oszlop | Gyertya
Utolsó érték 21700
Változás 1 100,00 ( 5,3% )
Kötés időpontja 2022. 01. 19. 09:46:59
Előző záró érték 20600
Nyitó ár 20600
Forgalom (M. Ft): 1,12
Forgalom (db): 54
Napi intervallum: 20600 - 21700
Éves intervallum: 20000 - 44000
Piaci kap. (M. Ft): -

Kapcsolódó cikkek

WirtschaftsWoche
Die Produktionsengpässe wegen der Corona-Pandemie und des Halbleiter-Mangels sorgen für weiteren Auftragsstau in deutschen Industriefirmen. Der Commerzbank-Chefvolkswirt erwartet ein kräftiges Hochfahren der Kapazitäten.
2022-01-19 09:44:00
Die Presse
Die rasche Konjunkturerholung hatte eine unerwartet hohe Nachfrage nach Halbleitern und Engpässe zur Folge. Die weltweite Halbleiterknappheit macht vor allem der Autobranche zu schaffen.
2022-01-19 10:14:00
Die Presse
Die Gesundheitsämter meldeten Mittwochfrüh 112.323 Fälle in 24 Stunden. Die Sieben-Tage Inzidenz gibt das Robert-Koch-Institut mit 584,4 an. Das ist ebenfalls ein Höchststand.
2022-01-19 06:28:00
Spiegel
Immer wieder Chipmangel: Eigentlich wollte Toyota im Februar seine Produktion endlich wieder hochfahren – Nachfrage gibt es genug. Doch daraus wird nichts.
2022-01-18 14:23:36
Welt
Omikron führt zu einem massiven Anstieg der Infektionszahlen und damit auch der Nachfrage nach PCR-Tests. Die Labore kommen kaum hinterher und arbeiten am Limit. Wie wirkt sich das auf die Aussagekraft der Zahlen aus? Sehen Sie dazu live eine Pressekonferenz der Labormediziner.
2022-01-18 12:08:23
Spiegel
Seit Jahresbeginn steigen die Ölpreise. Gründe gibt es dafür viele: geopolitische Spannungen in der Golfregion, Produktionsausfälle in Förderländern wie Libyen – und die robuste Nachfrage trotz Omikron.
2022-01-18 07:36:37
Welt
Die Nachfrage nach PCR-Tests ist durch Omikron in ganz Deutschland massiv angestiegen. Obwohl sie ihre Kapazitäten so weit wie möglich ausweiten, kommen Labore nicht hinterher. Die Gesundheitsminister schlagen daher nun Lösungen zur Entlastung der Labore vor.
2022-01-18 10:14:41
Welt
Die Personalie Erling Haaland wird bei Borussia Dortmund immer dringlicher. Der Klub will Klarheit, um konkret mit potenziellen Nachfolgern verhandeln zu können. Vor allem zwei Stürmer sind im Gespräch.
2022-01-18 08:50:17
Napi.hu
Kissé gyengült a forint árfolyama kedd reggelre az előző estihez képest a főbb devizákkal szemben a nemzetközi devizakereskedelemben. Az euró jegyzése a hétfő este hét órai 355,88 forint ... ...
2022-01-18 08:07:00
Spiegel
Seit Jahresbeginn steigen die Ölpreise. Gründe gibt es dafür viele: Geopolitische Spannungen in der Golfregion, Produktionsausfälle in Förderländern wie Libyen – und die robuste Nachfrage trotz Omikron.
2022-01-18 07:36:37
Handelsblatt
Die Nachfolgesuche für Rainer Hoffmann an der Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbunds bleibt schwierig. Der oberste Chemiegewerkschafter wollte, fand aber keine Mehrheit.
2022-01-17 17:58:54
Handelsblatt
Die Nachfrage nach Öl und Gas steigt wieder. Die Förderkonzerne stellen sich aber auf die Energiewende ein. Kurzzeitig kann das problematisch sein.
2022-01-17 16:44:10
WirtschaftsWoche
Russisches Erdgas ist knapp und könnte noch knapper werden, die USA sondiert sogar Hilfsmöglichkeiten. Aber das Angebot wird kaum reichen, um den Markt zu beruhigen. Kurzfristig hilft nur: Die Nachfrage zu drosseln.
2022-01-17 15:00:00
Die Presse
Poroschenko wurde von seinen Anhängern enthusiastisch in Kiew empfangen. Er ist wegen Hochverrats angeklagt. Sein Nachfolger Wolodymyr Selenskyj habe die Anklage angeordnet.
2022-01-17 12:49:00
Handelsblatt
Poroschenko soll während seiner Amtszeit Geschäfte mit pro-russischen Separatisten in der Ostukraine gemacht haben. Er bezeichnet die Vorwürfe als Erfindung seines Nachfolgers.
2022-01-17 12:38:32
Welt
Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat seinem Nachfolger Joe Biden knapp ein Jahr nach dessen Amtsantritt komplettes Versagen vorgeworfen. Trump beklagte, Kriminalität und illegale Migration hätten drastisch zugenommen. Außerdem habe Biden die USA auf der Weltbühne blamiert.
2022-01-17 10:13:37
Die Presse
Poroschenko droht bei einer Rückkehr die Verhaftung. Er ortet dahinter Kalkül: Sein Nachfolger Wolodymyr Selenskyj habe die Anklage angeordnet, um abzulenken.
2022-01-17 06:12:00
Handelsblatt
Experten gehen davon aus, dass die Produktion der Opec+ nicht ausreicht, um die weltweite Nachfrage zu befriedigen. Futures der Nordsee-Sorte Brent kosteten am Montagmorgen bis zu 86,71 Dollar.
2022-01-17 02:56:00
Welt
Die Bedarf nach PCR-Tests ist weiterhin sehr groß. Die gestiegene Nachfrage bringt die Labore an ihre Belastungsgrenze. Sollte das so weitergehen, müssen PCR-Tests priorisiert werden, so Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.
2022-01-16 13:34:05
Welt
Besonders in Städten mit hohen Infektionen hat der Ansturm auf die Testzentren begonnen. Bremen priorisiert bei der Durchführung von PCR-Tests bereits. Doch auch die Labore werden an ihre Grenzen stoßen, sagt WELT-Reporterin Daniela Will.
2022-01-16 09:27:05
Die Presse
Bei überlasteten PCR-Testkapazitäten könnten die zuhause durchführbaren Antigentests wieder eingeführt werden - sofern die Qualität stimmt. Das Corona-Beratergremium schlägt auch eine Testpriorisierung in kritischen Bereichen vor, die Regierung prüft die Empfehlungen.
2022-01-15 15:00:00
Die Presse
Der ukrainische Ex-Präsident Poroschenko wehrt sich gegen Hochverratsvorwürfe und bezichtigt Nachfolger Selenskij, den russischen Truppenaufmarsch nicht ernst zu nehmen.
2022-01-14 13:52:00
Napi.hu
Az euróövezet becsült éves inflációs adata 5 százalék, ami nagyjából megegyezik a magyar 5,1 százalékos mértékkel. A forint árfolyama is erősödni kezdett, noha a várakozásoknál magasabb ... ...
2022-01-14 13:45:00
Welt
Jährlich verschwinden im Durchschnitt drei bis vier Prozent der deutschen Bäcker-Betriebe. Denn viele Mittelständler haben ein ernsthaftes Generationenproblem. WELT hat einen Betrieb besucht, der die Nachfolge in unternehmerischen Erfolg umgemünzt hat.
2022-01-14 13:27:28
Handelsblatt
Noch nie war die Nachfrage bei einer Neuemission in Südkorea so hoch. Die Aktien des Batterieherstellers werden am oberen Ende der Spanne ausgegeben.
2022-01-14 12:35:58
Handelsblatt
Der Außenhandelsüberschuss ist im vergangenen Jahr auf den höchsten Stand seit Beginn der Statistik gestiegen. Grund ist die starke Nachfrage nach chinesischer Elektronik.
2022-01-14 10:12:51
Die Presse
Burgenlands ehemaliger Landeshauptmann hat außerdem Verständnis für die Nicht-Teilnahme seines Nachfolgers, Hans Peter Doskozil, an der SPÖ-Neujahrsklausur Anfang des Jahres. Er wird seine Gründe haben, meint er.
2022-01-13 19:34:00
HVG Gazdaság
Továbbra is rengeteg dolog befolyásolja a forint árfolyamát, de egyelőre jól alakulnak a dolgot a magyar fizetőeszköz szempontjából. Az infláció viszont némileg nőhet az év elején, így az is elképzelhető, hogy idén magasabb értéken zárunk, mint 2021-ben.
2022-01-13 17:05:00
Handelsblatt
Phil Rumbol verlässt den Kekshersteller nach nur zwei Jahren. Die 28-jährige Verena Bahlsen soll den Nachfolger bei der schwierigen Neuausrichtung eng begleiten.
2022-01-13 15:00:00
Welt
Das Abellio-Bahnnetz wird von National Express Rail, Vias und DB Regio übernommen. Die Übernahme der Strecken ist für die drei Nachfolge-Unternehmen ein logistischer Kraftakt. Das Land rechnet mit Mehrkosten von 167 Millionen Euro.
2022-01-13 13:39:38
Handelsblatt
Die Nachfrage nach Computern hat in der Coronakrise kräftig zugelegt. Doch mit der Fortdauer der Pandemie scheint die Nachfrage gestillt, berichtet der Marktforscher Gartner.
2022-01-13 13:11:13
Welt
Boris Johnson muss zugeben, dass er mitten im strikten Lockdown bei einer Gartenparty dabei war – und bringt damit die Briten gegen sich auf. Auch in seiner Partei wächst der Unmut über ihn. Kandidaten für seine Nachfolge bringen sich in Position.
2022-01-12 18:18:11
Spiegel
Es ist der zweite Rückgang in Folge: Volkswagen hat 2021 weniger Fahrzeuge ausgeliefert als im Jahr zuvor. Das lag aber weniger an zu geringer Nachfrage als an fehlenden Teilen.
2022-01-12 13:10:40
Spiegel
Es ist der zweite Rückgang in Folge: Volkswagen hat 2021 weniger Fahrzeuge ausgeliefert als im Jahr zuvor. Das lag aber weniger an zu geringer Nachfrage als an fehlenden Teilen.
2022-01-12 13:10:40
Frankfurter Allgemaine Zeitung Wirtschaft
Der Chef des Eigentümer von British Gas sieht keine Gründe dafür, dass der Trend bricht. Die Nachfrage nach Energie sei hoch. Die Weltwirtschaft hat an Dynamik zugenommen. Schon jetzt fallen die Rechnungen hoch aus.
2022-01-12 11:52:20
Handelsblatt
Der Konzern hat trotz Chipmangel deutlich mehr Fahrzeuge verkauft als im Vorjahr. Besonders von der hohen Nachfrage in den USA profitierte BMW.
2022-01-12 09:08:28
Die Presse
Britische Wissenschfter weisen im Labour eine Kreuzimmunität von Personen nach, die zuvor eine Infektion mit normalen Coronaviren durchgestanden haben.
2022-01-12 08:07:00
Die Presse
Der neue Chef des Ex-Kanzlers ist eine der schillerndsten und sogleich kontroversesten Persönlichkeiten im Silicon Valley. "Presse"-Wirtschaftsexpertin Hanna Kordik erklärt, wie er tickt, was ihn mit Sebastian Kurz verbindet und warum dieser eine wichtige Schachfigur im politischen Spiel des Trump-Unterstützers werden könnte.
2022-01-12 05:43:00
Handelsblatt
Beständige Nachfrage und steigende Preise für Baumaterialien sorgen für gute Geschäfte der Bauunternehmen. Materialengpässe halten weiter an.
2022-01-12 05:29:26
Napi.hu
Vegyesen mozog a magyar fizetőeszköz az előző esti záráshoz képest. Vegyesen mozgott a forint árfolyama a főbb devizákkal szemben kedden kora reggel - írja az MTI.Az eurót 358,57 forinton jegyezték ... ...
2022-01-11 07:31:00
Welt
Die Corona-Inzidenzen steigen und zugleich sollen Kontaktpersonen sich nach sieben Tagen per PCR-Test freitesten lassen können. Das bedeutet steigende Nachfrage für Labore. Wie lange die Kapazitäten ausreichen dürften und was Alternativen sind, hat Wirtschaftsredakteur Philipp Vetter recherchiert.
2022-01-11 06:00:30
Welt
Aufgrund einer Funktionsstörung des Immunsystems befindet sich EU-Parlamentspräsident David Sassoli seit Ende Dezember im Krankenhaus. Weil die Amtszeit des Italieners diesen Monat ausläuft, soll sein Nachfolger laut Parlament nächste Woche bestimmt werden.
2022-01-10 17:36:43
Welt
Materialien, Transport, Löhne: Die Baubranche verzeichnet eine Verteuerung von über 14 Prozent im Vergleich zum vergangenen Jahr. Einen höheren Anstieg gab es zuletzt im August 1970. Die anhaltende Nachfrage könnten die Preise noch höher treiben.
2022-01-10 13:26:36
Handelsblatt
Die Ölnachfrage wird 2022 wohl auf ein Rekordhoch steigen. Gleichzeitig leeren sich die Lager rasend schnell – das treibt den Ölpreis.
2022-01-04 15:34:57
Handelsblatt
Der Staatspräsident hat in dem Land besonders in Krisenzeiten eine wichtige Rolle. Für die Nachfolge von Sergio Mattarella steht bisher niemand sicher fest.
2022-01-04 10:53:27
Die Presse
Ägidius Zsifkovics ist trotz Impfung an Covid-19 erkrankt. Die Nachfolge des Wiener Erzbischofs Christoph Schönborn zu fixieren sei "nicht meine Aufgabe".
2022-01-03 05:32:00
Die Presse
Der Kanal in Ägypten verzeichnete 2021 fast um 2000 Durchfahrten mehr als im Vorjahr. Der Jahresumsatz stieg auf 5,5 Milliarden Euro.
2022-01-02 15:43:00
Handelsblatt
Viele Unternehmen wollen Chips und petrochemische Produkte. Südkorea profitiert von der enormen Nachfrage, zieht aber auch bei Auto- und Stahlexporten an.
2022-01-01 11:10:00
Index
Történelmi csúcson a forint árfolyama, ahogy az üzemanyagár is. Ez történt novemberben a gazdaságban.
2021-12-31 19:41:00
Napi.hu
Alig változott a forint árfolyama péntek reggelre a főbb devizákkal szemben a nemzetközi devizapiacon; az eurót a csütörtök esti 368,56 forint után péntek reggel 368,76 forinton jegyezték ... ...
2021-12-31 07:24:00
Portfolio
Nem volt nagy mozgás reggel a forint árfolyamában, de a Magyar Nemzeti Bank újabb kamatemelése lendületet adott a forintnak. A magyar deviza ezután erősödőben volt az euróval szemben, 370 alá került a jegyzés, majd délutánra visszatért a tegnapi szinthez és újabb gyengülésbe kezdett.
2021-12-30 16:37:44
Portfolio
Nem volt nagy mozgás reggel a forint árfolyamában, de a Magyar Nemzeti Bank újabb kamatemelése lendületet adott a forintnak. A magyar deviza ezután erősödőben volt az euróval szemben, 370 alá került a jegyzés, majd délutánra visszatért a tegnapi szinthez és újabb gyengülésbe kezdett.
2021-12-30 15:41:01
Portfolio
Nem volt nagy mozgás reggel a forint árfolyamában, de a Magyar Nemzeti Bank újabb kamatemelése lendületet adott a forintnak. A magyar deviza ezután erősödőben van az euróval szemben, 370 alá került a jegyzés, majd délutánra visszatért a tegnapi szinthez.
2021-12-30 13:05:37
Handelsblatt
Es gehört seit langem mehr kein Familienmitglied der Eigentümerfamilien dem Vorstand an. Ein Nachfolger für Bernd Thiemann soll im Januar benannt werden.
2021-12-30 11:44:00
Welt
Salmonellen verursachen meist Durchfallerkrankung, können aber auch schwerere Krankheiten wie Typhus verursachen. Antibiotika können helfen, wirken aber manchmal nicht gut genug. Warum das so ist, haben Schweizer Wissenschaftler nun herausgefunden.
2021-12-30 12:27:14
Handelsblatt
Es gehört seit langem mehr kein Familienmitglied der Eigentümerfamilien dem Vorstand an. Ein Nachfolger für Bernd Thiemann soll im Januar benannt werden.
2021-12-30 11:44:00
Portfolio
Nem volt nagy mozgás reggel a forint árfolyamában, de a Magyar Nemzeti Bank újabb kamatemelése lendületet adott a forintnak. A magyar deviza erősödőben van az euróval szemben, 370 alá került a jegyzés.
2021-12-30 09:47:34
Portfolio
Nincs nagy mozgás a forint árfolyamában az MNB egyhetes betéti tendere előtt. 370 körül jár a jegyzés, ez megfelel a tegnap éjjeli szintnek. A régiós devizák vegyesen teljesítenek, a dollár erősödik.
2021-12-30 08:57:00
Welt
Aktuelle Arbeitsmarktprognosen deuten darauf hin, dass der kurze Abschwung durch die Pandemie bereits wieder vorbei ist. Jetzt nämlich erwarten Experten die Fortsetzung des schon so lange währenden Jobbooms. Vor allem in zwei Branchen ist die Nachfrage extrem hoch.
2021-12-30 07:41:22
Die Presse
Flüge, für die eine Fluglinie die Start- und Landerechte beantragt hat, können innerhalb der EU nicht einfach abgesagt werden. Das zwinge Fluglinien zur Durchführung passagierloser Flüge.
2021-12-29 20:58:00
Handelsblatt
Trotz hoher Rohstoffpreise: Gerade Spezialchemiefirmen haben gute Chancen. Vor allem eine Industrie boostert deren Nachfrage.
2021-12-29 16:57:48
Handelsblatt
BMW-Chef Oliver Zipse will die Mitarbeiterzahl um bis zu fünf Prozent erhöhen. Ein Grund dafür sei die hohe Nachfrage nach den neuen Elektromodellen.
2021-12-29 15:26:54
Die Presse
Trotz steigender Preise ist die Nachfrage nach Wohnimmobilien weiterhin hoch. Besonders beliebt sind Einfamilienhäuser.
2021-12-29 14:41:00
Világgazdaság
Alig változott a forint árfolyama a főbb devizákkal szemben szerda reggelre az előző esti jegyzéséhez képest a nemzetközi devizakereskedelemben.
2021-12-29 07:57:35
Napi.hu
Alig változott a forint árfolyama a főbb devizákkal szemben szerda reggelre az előző esti jegyzéséhez képest a nemzetközi devizakereskedelemben. Kedden a forint árfolyama vegyesen alakult, kevesebb ... ...
2021-12-29 07:47:00
Napi.hu
Az év végén erősödni szokott a forint, az idén viszont elmaradhat a rali, 368-375 közötti euró/forint árfolyamra számítanak a szakértők. Pedig a piaci hangulat jó, az MNB is folyamatosan ... ...
2021-12-28 15:30:00
Frankfurter Allgemaine Zeitung Wirtschaft
Lufthansa will trotz eingebrochener Buchungen im Winter bis zu 18.000 Flüge durchführen, um Rechte an Startslots nicht zu verlieren. Für März sind schon schärfere EU-Regeln verkündet.
2021-12-28 16:13:25
Napi.hu
Az év végén erősödni szokott a forint, az idén viszont elmaradhat a rali, 368-375 közötti euró/forint árfolyamra számítanak a szakértők. Pedig a piaci hangulat jó, az MNB is folyamatosan ... ...
2021-12-28 15:30:00
Napi.hu
Az év végén erősödni szokott a forint, az idén viszont elmaradhat a rali, 368-375 közötti euró/forint árfolyamra számítanak a szakértők. Pedig a piaci hangulat jó, az MNB is folyamatosan ... ...
2021-12-28 15:30:00
WirtschaftsWoche
Deutschland liegt in Sachen Impfquote weit hinter Ländern wie Spanien oder Italien. Mögliche Gründe gibt es viele. Doch nicht alle sind stichfest.
2021-12-28 13:30:19
Frankfurter Allgemaine Zeitung Wirtschaft
Die Ordensgemeinschaft der verstorbenen Friedensnobelpreisträgerin ist in Indien, um den Ärmsten zu helfen. Nun kritisiert das Innenministerium die Buchführung der Nonnen – und wendet sich die Stimmung im Land zunehmend gegen Christen.
2021-12-28 11:31:13
ProfitLine
Nem sokat változott, vegyesen alakult hétfőn a forint árfolyama a főbb devizákkal szemben, bár az euróval és a svájci frankkal szemben közel jár valaha elért leggyengébb árfolyamához.
2021-12-27 20:00:00
Világgazdaság
Nem sokat változott, vegyesen alakult hétfőn a forint árfolyama a főbb devizákkal szemben, bár az euróval és a svájci frankkal szemben közel jár valaha elért leggyengébb árfolyamához.
2021-12-27 18:47:56
Die Presse
Nach dem Heiligen Abend machen die Händler etwa zehn Prozent ihres Gesamt-Weihnachtsgeschäfts. Bei den Umtauschfristen signalisieren sie Kulanz.
2021-12-27 13:36:00
Die Presse
Radovan Gacic bleibt dem Männer-Volleyball-Nationalteam als Teamchef erhalten. Eine Nachfolge für das Frauenteam wurde noch nicht gefunden.
2021-12-27 10:40:00
Frankfurter Allgemaine Zeitung Wirtschaft
Vor genau 30 Jahren löste sich die Sowjetunion auf. Daraus entstanden 15 souveräne Nachfolgestaaten, die bis heute unter den Altlasten der sozialistischen Ordnung leiden. Ein Gastbeitrag.
2021-12-26 13:44:15
Die Presse
Die  Swiss und ihre Mutter Lufthansa streichen im Winterflugplan wegen fehlender Nachfrage zahlreiche Flüge.
2021-12-26 12:30:00
Welt
Christian Seifert hat seinen Schreibtisch bei der Deutschen Fußball-Liga geräumt. Der langjährige Chef des deutschen Profifußballs übergibt die Geschäfte an seine Nachfolgerin. Donata Hopfen muss etliche Probleme bewältigen.
2021-12-26 09:20:37
Welt
Das „James Webb“-Teleskop ist erfolgreich ins All gestartet. Astronaut Prof. Ulrich Walter erklärt im WELT-Interview, was das Besondere an dem Nachfolger des Hubble-Teleskops ist und warum der Start so oft verschoben wurde.
2021-12-25 15:42:08
Welt
30 Jahre und etliche Missgeschicke benötigte es, um den Nachfolger des berühmten Hubble-Teleskops in den Weltraum zu schicken. „An Bord dieser Rakete sind die Hoffnungen und Träume von Zehntausenden Wissenschaftlern“, gab die Nasa bekannt, die zehn Milliarden Dollar investierte.
2021-12-25 14:27:36
Welt
Der Chef der nationalkonservativen polnischen Regierungspartei hat die neue Ampel-Regierung scharf attackiert. Jaroslaw Kaczynski wirft der Scholz-Regierung vor, aus der EU ein „Viertes Reich“ zu machen. Gemeint sei damit aber keine Rechtsnachfolge des Dritten Reichs.
2021-12-24 18:23:45
Welt
An den Festtagen kommt es in Deutschlands Häusern und Wohnungen zu deutlich mehr Bränden als üblich. Betroffene können nur hoffen, dass die Feuerwehr schnell vor Ort ist. Diese Karte zeigt für fast alle 11.000 Städte und Gemeinden, wie lange das Löschfahrzeug zu Ihnen benötigt.
2021-12-24 04:11:52
Frankfurter Allgemaine Zeitung Wirtschaft
Ob Kaufprämien für Elektroautos, Zuschüsse zu neuen Heizungen oder Fördermittel für Batteriefabriken: Die Programme erfreuen sich reger Nachfrage. Für den Steuerzahler geht das ins Geld.
2021-12-23 22:32:20
WirtschaftsWoche
Monate nach dem Hochwasser im Ahrtal müssen immer noch viele Flutopfer in Ausweichquartieren ausharren. Ausgebuchte Fachfirmen, winterliche Temperaturen und hohe Corona-Zahlen: Der Wiederaufbau zieht sich hin.
2021-12-23 15:08:42
WirtschaftsWoche
Der Maschinenbauer Körber holt sich den Private-Equity-Riesen KKR ins Haus. Im Zentrum steht der gemeinsame Wille, sich zu einer Techfirma zu wandeln - und eine Blaupause für deutsche Mittelständler zu etablieren.
2021-12-23 12:14:26
Spiegel
Der Mangel an Halbleitern bremst die Produktion von Autos. Die Nachfrage bleibt dagegen anhaltend hoch. Die Kunden bekommen die Verschiebung im Machtgefüge zu spüren – mit Rabatten können sie nicht rechnen.
2021-12-23 07:31:18
Napi.hu
A forint enyhén erősödve ellépett a 370-es forint-euróárfolyam közeléből. Erősödött a forint árfolyama a főbb devizákhoz képest a nemzetközi bankközi devizapiacon csütörtök reggel ... ...
2021-12-23 08:44:00
Spiegel
Der Mangel an Halbleitern bremst die Produktion von Autos. Die Nachfrage bleibt dagegen anhaltend hoch. Die Kunden bekommen die Verschiebung im Machtgefüge zu spüren – auf Rabatte können sie nicht rechnen.
2021-12-23 07:31:18
WirtschaftsWoche
Seit einem Jahr führt Nikolai Setzer den Autozulieferer Continental. Im Interview spricht er über den Chipmangel, Aufholpotenzial in Asien und die Nachfrage nach Software des Dax-Konzerns.
2021-12-23 06:00:00
Welt
Die Gruppe der Booster-Berechtigten ist nach einer neuen Stiko-Empfehlung auf einen Schlag viel größer – die Nachfrage steigt massiv. Gesundheitsminister Lauterbach ruft weitere 30 Millionen Impfungen bis Ende Januar als Zielmarke aus. Doch kann Deutschland das überhaupt stemmen?
2021-12-22 19:48:25
Handelsblatt
Joachim Nagel wird neuer Präsident der Deutschen Bundesbank und damit Nachfolger von Jens Weidmann. Das Bundeskabinett habe dies einvernehmlich beschlossen.
2021-12-22 14:57:15
Die Presse
Lorenz-Dittlbacher tritt Ingrid Thurnhers Nachfolge an, Margit Laufer wechselt in die ZIB 2.
2021-12-22 12:55:00
Welt
Noch nie in den vergangenen 50 Jahren wurden in Deutschland so wenige Autos gebaut. Die volkswirtschaftlich so wichtige Branche ist in einer Krise – trotz großer Nachfrage. Denn Deutschland ist besonders verwundbar. Und die Probleme dürften noch zunehmen.
2021-12-22 07:53:36
Welt
Nach dem Fall der Mauer setzte Senatsbaudirektor Hans Stimmann Maßstäbe bei der Stadtplanung. Seine Nachfolgerin aus der Schweiz blieb eher blass. Jetzt liegt die Gestaltung der Hauptstadt in den Händen der Berliner Architektin Petra Kahlfeldt. Sie teilt die Ideen Stimmanns.
2021-12-21 19:23:26
Welt
Der Gegner von Gabriel Clemens bei der Darts-WM steht fest. Die deutsche Nummer eins trifft auf den „Prince of Wales“, der in seiner Heimat bereits als Nachfolger von Gerwyn Price gilt. An Selbstvertrauen mangelt es dem Teenager jedenfalls nicht.
2021-12-21 17:31:17
Handelsblatt
Die neue britische Chefunterhändlerin gilt als Anhängerin der Eisernen Lady – und als mögliche Nachfolgerin für den angeschlagenen Premierminister Boris Johnson.
2021-12-20 16:20:25
Welt
Scholz und Lindner haben sich auf Joachim Nagel als Nachfolger von Jens Weidmann verständigt. Der erfahrene Zentralbanker hat das SPD-Parteibuch, ist aber mitnichten Anhänger einer lockeren Geldpolitik. Das ist von immenser Bedeutung.
2021-12-20 16:23:12
Die Presse
Markhart war bisher stellvertretender Kabinettschef im Verteidigungsministerium. Nun muss er die Brücke von diesem zum Gesundheitsministerium bilden und wird auch die Abstimmung zwischen Regierung und Ländern durchführen.
2021-12-20 15:39:00
Die Presse
Markhart war bisher stellvertretender Kabinettschef im Verteidigungsministerium. Nun muss er die Brücke von diesem zum Gesundheitsministerium bilden und wird auch die Abstimmung zwischen Regierung und Ländern durchführen.
2021-12-20 15:39:00
Handelsblatt
Lange Zeit galt Isabel Schnabel als Favoritin für die Weidmann-Nachfolge. Doch die FDP hatte Bedenken – und fädelte hinter den Kulissen den Nagel-Deal ein.
2021-12-20 14:39:00
Handelsblatt
Zwei Milliarden Weißblechdosen kommen jährlich in den deutschen Handel. Seit Corona ist die Nachfrage stark gestiegen – nicht ohne Folgen für die Preise.
2021-12-20 13:34:36
Handelsblatt
Die neuen Reisebeschränkungen haben deutliche Folgen für die Fluggesellschaften. Die Nachfrage ist gesunken – bald folgt wohl auch das Angebot.
2021-12-20 11:50:38
WirtschaftsWoche
Das ehemalige Bundesbankvorstandsmitglied Joachim Nagel wird Medienberichten zufolge der Nachfolger von Jens Weidmann als Chef der deutschen Zentralbank. Er gilt als „stabilitätsorientierter Sozialdemokrat“.
2021-12-20 10:01:52
Die Presse
Das frühere Bundesbankvorstandsmitglied Joachim Nagel löst öffenbar den scheidenden Jens Weidmann ab. Von Insidern war zuletzt bereits zu hören, Nagel habe beste Chancen auf die Nachfolge.
2021-12-20 09:36:00
WirtschaftsWoche
Der Boom der Baufinanzierung hat sich in Deutschland laut einer Studie wegen der ungebrochenen Nachfrage nach Immobilien fortgesetzt. Doch die Zinsen werden wohl steigen.
2021-12-20 06:36:54
Keresztárfolyamok
CHF/HUF 343.0407 -0,50%
EUR/HUF 356.2892 -0,40%
EUR/USD 1.13405 0,20%
USD/HUF 314.1150 -0,70%
USD/JPY 114.5010 -0,10%
Napi aktív részvények
Nyertesek
GLOSTER 1130 5,60%
NORDTELEKOM 21.4 5,90%
POLYDUCT 21700 5,30%
FUTURAQUA 44 2,30%
MASTERPLAST 4300 1,20%
Vesztesek
TAKAREKJZB 473 -2,50%
NUTEX 15.06 -2,80%
DELTA 59.9 -1,50%
KULCSSOFT 1675 -1,50%
SET 35.3 -2,20%
Legforgalmasabbak
OTP 17950 1,20%
MOL 2636 0,50%
RICHTER 8610 0,80%
MTELEKOM 424 0,60%
MASTERPLAST 4300 1,20%

Iratkozzon fel hírlevelünkre!

A legfrissebb gazdasági hírek, minden nap.